Dr. Bernd WEILER

Monographien, Sammelbände:


Aufsätze:

Bernd WEILER, Das Identische im Vielfältigen und die Monotonie des Uniformen: Einige Überlegungen zur österreichischen Ethnologie und deren Ursprung im Vielvölkerstaat, in: Barbara BOISITS, Sonja RINOFNER-KREIDL (Hg.), Einheit und Vielheit. Organologische Modelle in der Moderne, Wien 2000 (Studien zur Moderne 11), 273-301. [S].
Bernd WEILER, Die akademische Karriere von Ludwig Gumplowicz in Graz. Materialien zur Habilitation und Ernennung zum Extraordinarius [1876-1882], in: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich (Hg.), Newsletter [Graz], 21 (2001), 3-19. [S].
Bernd WEILER, Ethnologie und Soziologie: Von den Kwakiutl-Indianern der Nordwestküste zu den urbanen Randgruppen Chicagos", in: Geschichte und Gegenwart: Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte, Gesellschaftsanalyse und politische Bildung, 19 (März 2000), 11-32. [S].
Bernd WEILER, Ludwig Gumplowicz (1838-1909) und sein begabtester Schüler: Der Triestiner Franco Savorgnan (1879-1963), in: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich, Newsletter 22 (Juli 2001), 26-50. [S].
Bernd WEILER, Der ‚Aufgang' des Abendlandes: David S. Landes und der Reichtum der Nationen, in: Manfred PRISCHING (Hg.), Bestseller Globalisierung: Wirtschaftliche Verflechtungen zwischen Euphorie und Polemik, Wien 2002, 235-256. [S].
Bernd WEILER, Von der ,Kulturlosigkeit' über die ‚Kulturarmut' zum ,Kulturenreichtum' der ,Naturvölker': Ideengeschichtliche und wissenssoziologische Überlegungen zu einer Grundsatzdiskussion in der Anthropologie zwischen 1870 und 1930", in: Moritz CSÁKY, Peter STACHEL (Hg.), Mehrdeutigkeit: Die Ambivalenz von Gedächtnis und Erinnerung, Wien 2003, 35-77. [S].
Bernd WEILER, Die akademische Karriere von Ludwig Gumplowicz in Graz: Analysen und Materialien aus der Zeit von der Ernennung zum Extraordinarius bis zur Emeritierung (1883-1908). Teil 1", in: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich, Newsletter 24 (Jänner 2003), 21-42. [S].
Bernd WEILER, Sub Sole Nihil Novi: Zur Fortschrittskritik von Ludwig Gumplowicz (1838-1909) und Gaetano Mosca (1858-1941), in: newsletter Moderne. Zeitschrift des SFB Moderne, Sonderheft 2: Pluralität – Eindeutigkeit (März 2003), 17-22. [S].
Bernd WEILER, Ludwig Gumplowicz (1838-1909) e il suo allievo triestino Franco Savorgnan (1879-1963): analisi del rapporto fra la sociologia austriaca e quella italiana, in: Sociologia: Rivista Quadrimestrale di Scienze Storiche e Sociali, XXXVII, 1 (2003), 9-34. [S].
Bernd WEILER, Reform der Gesellschaft oder Läuterung des Individuums. Eine vergleichende Analyse der sozialethischen Lehren von Josef Popper Lynkeus und Leo Nikolajewitsch Tolstoi, in: newsletter Moderne. Zeitschrift des SFB Moderne, Sonderheft 3: Josef Popper-Lynkeus. Zwischen Individualethik, Ich-Verlust und Social Engineering - Anthropologische Montagefahrten eines Maschinen- und Menschentechnikers (November 2003), 42-59. [S].
Bernd WEILER, 'E Pluribus Unum'? The Kakanian Intellectual and the Question of Cultural Pluralism, in: Compass: Academic Journalism, Reviews and Resources in Austrian & Central European Studies 2 (2003), Conference Papers: The Contours of Legitimacy in Central Europe: New Approaches in Graduate Studies, European Studies Centre, St. Antony's College Oxford, 24-26 May 2002, Online unter: users.ox.ac.uk/~oaces/conference/papers/Bernd_Weiler.pdf [S].
Bernd WEILER, "Vollmenschen", Feuerlandindianer und das Rote Wien der 1920er Jahre: Ideengeschichtliche und wissenssoziologische Überlegungen zur Wiener Schule der Ethnologie, in: Andreas BALOG, Gerald MOZETIC (Hg.), Soziologie in und aus Wien, Frankfurt am Main 2004, 49-103. [S].
Bernd WEILER, Die akademische Karriere von Ludwig Gumplowicz in Graz: Analysen und Materialien aus der Zeit von der Ernennung zum Extraordinarius bis zur Emeritierung (1883-1908). Teil 2, in: Archiv für die Geschichte der Soziologie in Österreich, Newsletter 25 (2004) [in Druck]. [S].
Bernd WEILER, Anthropologia Magistra Vitae oder Ideologiekritische Blicke in die Trickkiste des Anthropologenkönigs, in: Andrea FRUHWIRTH, Maria REICHER, Peter WILHELMER (Hg.), Markt – Wert – Gefühle, Wien 2004 (Studien zur Moderne) [in Druck]. [S].
Bernd WEILER, Zur Kritik von Pater Wilhelm Schmidt und seinen Schülern am sozialistischen Erziehungsideal des „Neuen Menschen“ oder Die „Objektivität“ ethnologischer und sozialpolitischer Erkenntnis, in: Zoltán FÓNAGY, Volker A. MUNZ, (Hg.), Kulturtransfer und kulturelle Identität – Budapest und Wien zwischen Historismus und Avantgarde, Wien 2004 [in Druck]. [S].
Bernd WEILER, gem. mit Johannes FEICHTINGER, Barbara BOISITS, Gregor KOKORZ, Volker MUNZ, Sonja RINOFNER-KREIDL, Peter STACHEL, Carlos WATZKA, Peter WILHELMER, Wissenschaft und Kontext: Universalismus und Relativismus in der Wissenschaftsgeschichte Zentraleuropas, in: Moritz CSÁKY, Astrid KURY, Ulrich TRAGATSCHNIG (Hg.), 165-206. [S].
Bernd WEILER, gem. m. Peter STACHEL, Methodische Überlegungen zur vergleichenden Analyse politischer und kultureller Beziehungen in multiethnischen Gesellschaften, in: Moritz CSÁKY, Astrid KURY, Ulrich TRAGATSCHNIG (Hg.), Kultur – Identität – Differenz. Wien und Zentraleuropa in der Moderne, Innsbruck-Wien-München 2004, 45-61. [S].
Bernd WEILER, gem. m. Peter STACHEL, Nikola ORNIG, Die Habsburgermonarchie, die USA und Kanada als multinationale Staaten. Eine vergleichende Untersuchung, in: Moritz CSÁKY, Astrid KURY, Ulrich TRAGATSCHNIG (Hg.), Kultur – Identität – Differenz. Wien und Zentraleuropa in der Moderne, Innsbruck-Wien-München 2004, 63-100. [S].

Abkürzungen: G = Germanistik, K = Kunstgeschichte, M = Musikwissenschaft, ÖG = Österreichische Geschichte, Ph = Philosophie, S = Soziologie, ZG = Zeitgeschichte.

zurück zur Startseite