Dr. Peter STACHEL

Monographien, Sammelbände:

Peter STACHEL, Moritz CSÁKY (Hg.), Speicher des Gedächtnisses. Bibliotheken, Museen, Archive 1: Absage an und Wiederherstellung von Vergangenheit – Kompensation von Geschichtsverlust , Wien 2000 (Passagen Orte des Gedächtnisses). [ÖG].
Peter STACHEL, Barbara BOISITS, Das Ende der Eindeutigkeit. Zur Frage des Pluralismus in Moderne und Postmoderne, Wien 2000 (Studien zur Moderne 13). [ÖG/M].
Peter STACHEL, Moritz CSÁKY (Hg.), Speicher der Gedächtnisses. Bibliotheken, Museen, Archive 2: Die Erfindung des Ursprungs – Die Systematisierung der Zeit, Wien 2001 (Passagen Orte des Gedächtnisses). [ÖG].
Peter STACHEL, Johannes FEICHTINGER (Hg.), Das Gewebe der Kultur. Kulturwissenschaftliche Analysen zur Geschichte und Identität Österreichs in der Moderne. Moritz Csáky zum 65. Geburtstag gewidmet, Innsbruck-Wien-München 2001. [ÖG].
Peter STACHEL, Moritz CSÁKY (Hg.), Die Verortung von Gedächtnis, Wien 2001 (Passagen Orte des Gedächtnisses). [ÖG].
Peter STACHEL, Mythos Heldenplatz, Wien 2002 [ÖG].
Peter STACHEL, Moritz CSÁKY (Hg.), Mehrdeutigkeit. Die Ambivalenz von Gedächtnis und Erinnerung, Wien 2002 (Passagen Orte des Gedächtnisses). [ÖG].
Peter STACHEL, Cornelia SZABO-KNOTIK (Hg.), Urbane Kulturen in Zentraleuropa um 1900, Wien 2004 (Studien zur Moderne 19). [ÖG].


Aufsätze:

Peter STACHEL, Die Bedeutung der "Wissenschaftslehre" Bernard Bolzanos für die österreichische Philosophiegeschichte. Ein Baustein zu einer Geschichte der pluralistischen Tradition der österreichischen Philosophie, in: Heinrich GANTHALER, Otto NEUMAIER (Hg.), Bolzano und die österreichische Geistesgeschichte, St. Augustin 1997 (Edgar MORSCHER, Otto NEUMAIER (Hg.), Beiträge zur Bolzano-Forschung 6. Eine Publikationsreihe des Forschungsinstituts Philosophie/Technik/Wirtschaft an der Universität Salzburg, ), 83-144. [ÖG].
Peter STACHEL, "Ein Kapitel der intellektuellen Entwicklung in Europa...". Theorienbildungen in der Wiener Moderne und ihre Wurzeln in den österreichischen Traditionen philosophischen Denkens im 19. Jahrhundert, in: Sonja RINOFNER-KREIDL (Hg.), Zwischen Orientierung und Krise. Zum Umgang mit Wissen in der Moderne, Wien-Köln-Weimar 1998 (Studien zur Moderne 2), 109-176. [ÖG].
Peter STACHEL, Der Heldenplatz. Zur Semiotik eines österreichischen Gedächtnisortes, in: Stefan RIESENFELLNER (Hg.), Steinernes Bewußtsein 1. Die öffentliche Präsentation staatlicher und nationaler Identität Österreichs in seinen Denkmälern, Wien-Köln-Weimar 1998, 619-656. [ÖG].
Peter STACHEL, Zum Begriff "Zentraleuropa", in: Newsletter Moderne. Zeitschrift des SFB Moderne 2, Heft 1 (1999), 12-14. [ÖG].
Peter STACHEL, Regional Traditions of Philosophy in a Multiethnic Area. Austrias "official" School-Philosophy in the 19th Century as one Road into Modernity, in: Victor KARADY, Mariusz KULCZYKOWSKI (Hg.), L´enseignement des Elites en Europe Centrale. 19e-20e siècle, Cracovie 1999, 43-64. [ÖG].
Peter STACHEL, Das Ende der Eindeutigkeit: Pluralismus - Moderne - Postmoderne. Zur Internationalen Forschungstagung des SFB Moderne, 22.-24.10.1998, Universität Graz, in: Newsletter Moderne. Zeitschrift des SFB Moderne 2, Heft 1 (1999), 27 f. [ÖG].
Peter STACHEL, Das österreichische Bildungssystem zwischen 1749 und 1918, in: Karl ACHAM (Hg.), Geschichte der österreichischen Humanwissenschaften, Band 1: Historischer Kontext, wissenschaftssoziologische Befunde und methodologische Voraussetzungen, Wien 1999, 115-146. [ÖG].
Peter STACHEL, Leibniz, Bolzano und die Folgen. Zum Denkstil der österreichischen Philosophie, Geistes- und Sozialwissenschaften, in: Karl ACHAM (Hg.), Geschichte der österreichischen Humanwissenschaften. Band 1: Historischer Kontext, wissenschaftssoziologische Befunde und methodologische Voraussetzungen, Wien 1999, 253-296. [ÖG].
Peter STACHEL, Gibt es einen Krieg der Wissenschaften? Zum Verhältnis von Kultur- und Naturwissenschaften nach der Sokal-Affäre. Podiumsdiskussion der AG Ismen und Weltanschauungen des SFB-Moderne, Graz, 9.6.1999, in: Newsletter Moderne. Zeitschrift des SFB Moderne 2, Heft 2 (1999), 26. [ÖG].
Peter STACHEL, Gibt es einen Krieg der Wissenschaften? Einführung in eine Podiumsdiskussion der AG Weltanschauungen und Ismen des Spezialforschungsbereichs Moderne "Wien und Zentraleuropa um 1900". [ÖG].
Peter STACHEL, An Austrian "Place of Memory". The Heldenplatz in Vienna as a Historic Symbol and a Political Metaphor, in: Moritz CSÁKY, Elena MANNOVÁ (Hg.), Collective Identities in Central Europe in Modern Times, Bratislava 1999, 159-178. [ÖG].
Peter STACHEL, Rakúske "miesto pamäti". Viedenský "Heldenplatz" ako historický symbol a politická metafora, in: Moritz CSÁKY, Elena MANNOVÁ (Hg.), Kolektívne identy v strednej Európe v obodí moderny, Bratislava 1999, 155-176. [ÖG].
Peter STACHEL, Ein österreichischer "Gedächtnisort". Der "Heldenplatz" als historisches Symbol und politische Metapher, in: Jeff BERNARD, Peter GZRZYBEK, Gloria WITHALM (Hg.), Modellierung von Kultur und Geschichte. Akten des 9. Internationalen Symposiums der Österreichischen Gesellschaft für Semiotik. Zeichen, Texte, Identitäten. Band 2, Wien 2000 (Angewandte Semiotik 17), 555-572 . [ÖG].
Peter STACHEL, Zentraleuropäische Moderne. Anmerkungen zu einer Forschungshypothese, in: Petra SINISALO-KATAJISTO, Paul FRYER (Hg.), VI World Congress for Central and East European Studies. Divergences, Convergences, Uncertainties, Tampere 2000, 411 f. [ÖG].
Peter STACHEL, "Um Gottes Willen, ich sage nicht, daß es so kommt". Zu Definition und Prognostik, in: Monika MOKRE (Hg.), Imaginierte Kulturen – reale Kämpfe. Annotationen zu Huntingtons "Kampf der Kulturen", Baden-Baden 2000, 47-55. [ÖG].
Peter STACHEL, Wien, Heldenplatz – Geschichtsträchtiger Ort des Gedächtnisses, in: Damals. Das aktuelle Magazin für Geschichte und Kultur, 11 (2000), 43 f. [ÖG].
Peter STACHEL, Barbara BOISITS, Einleitung, in: Peter STACHEL, Barbara BOISITS (Hg.), Das Ende der Eindeutigkeit. Zur Frage des Pluralismus in Moderne und Postmoderne, Wien 2000 (Studien zur Moderne 13), 13-16. [ÖG/M].
Peter STACHEL, "... eine kleine Welt, in der die große ihre Probe hält". Hypothetische Fragen zur zentraleuropäischen Moderne, in: Barbara BOISITS, Peter STACHEL (Hg.), Das Ende der Eindeutigkeit. Zur Frage des Pluralismus in Moderne und Postmoderne, Wien 2000 (Studien zur Moderne 13), 17-26. [ÖG].
Peter STACHEL, Johannes FEICHTINGER, Vorwort, in: Johannes FEICHTINGER, Peter STACHEL (Hg.), Das Gewebe der Kultur. Kulturwissenschaftliche Analysen zur Geschichte und Identität Österreichs in der Moderne, Innsbruck 2001, 7-10. [ÖG].
Peter STACHEL, Ein Staat, der an einem Sprachfehler zugrunde ging. Die "Vielsprachigkeit" des Habsburgerreiches und ihre Auswirkungen, in: Johannes FEICHTINGER, Peter STACHEL (Hg.), Das Gewebe der Kultur. Kulturwissenschaftliche Analysen zur Geschichte und Identität Österreichs in der Moderne, Innsbruck 2001, 11-45. [ÖG].
Peter STACHEL, Mehrsprachige, Fremde, Marginal Men. Zur transatlantischen Geschichte eines Forschungsansatzes, in: Susan INGRAM, Markus REISENLEITNER, Cornelia SZABO-KNOTIK (Hg.), Identität – Kultur – Raum. Kulturelle Praktiken und die Ausbildung von Imagined Communities in Nordamerika und Zentraleuropa, Wien 2001, 199-221. [ÖG].
Peter STACHEL, Die Anfänge der österreichischen Soziologie als Ausdruck der Multikulturalität Zentraleuropas, in: Karl ACHAM (Hg.), Geschichte der österreichischen Humanwissenschaften. Band 3.1: Menschliches Verhalten und gesellschaftliche Institutionen: Einstellung, Sozialverhalten, Verhaltensorientierung, Wien 2001, 509-546. [ÖG].
Peter STACHEL, Geleitwort zur Neuauflage, in: Panorama der österreichischen Monarchie, Band 1, Wien 2001 (Nachdruck der Ausgabe: Pesth 1840), XXVI f. [ÖG].
Peter STACHEL, Über bereits geschriebene Geschichten der Philosophie in Österreich - Eine Replik, in: newsletter Moderne. Zeitschrift des SFB Moderne 4, Heft 2 (2001), 32-43. [ÖG].
Peter STACHEL, Wie österreichisch ist die österreichische Geschichte? Überlegungen eines kulturwissenschaftlich arbeitenden Historikers: http://www-97.oeaw.ac.at/mufo/agora/stachel.html [ÖG].
Peter STACHEL, Philosophie im multiethnischen Milieu. Die „offizielle" Schulphilosophie der österreichisch-ungarischen Monarchie als ein Weg in die Moderne, in: Ákos MORAVÁNSZKY (Hg.), Das entfernte Dorf. Moderne Kunst und das ethnische Artefakt, Wien-Köln-Weimar 2002 (Ethnologica Austriaca 3), 137-167. [ÖG].
Peter STACHEL, Die Harmonisierung national-politischer Gegensätze und die Anfänge der Ethnographie in Österreich, in: Karl ACHAM (Hg.), Geschichte der österreichischen Humanwissenschaften, Band 4: Geschichte und fremde Kulturen, Wien 2002, 323-367. [ÖG].
Peter STACHEL, "I even ask the Putzfrau with the Buerschtl". How the Blues Came to Austria, in: Susan INGRAM, Markus REISENLEITNER, Cornelia SZABO-KNOTIK (eds.), Reverberations. Representations of Modernity, Tradition and Cultural Value in-between Central Europe and North America, Frankfurt am Main u. a. 2002, 91-104. [ÖG].
Peter STACHEL, Übernationales Gesamtstaatsbewußtsein in der Habsburgermonarchie. Zwei Fallbeispiele, in: kakanien revisited, http://www.kakanien.ac.at/beitr/fallstudie/PStachel1.pdf [ÖG].
Peter STACHEL, Die Schönheitslehre Bernard Bolzanos, in: Karl ACHAM (Hg.), Geschichte der österreichischen Humanwissenschaften, Band 5: Sprache, Literatur und Kunst, Wien 2003, 499-518. [ÖG].
Peter STACHEL, Der koloniale Blick auf Bosnien-Herzegowina in der ethnographischen Popularliteratur der Habsburgermonarchie, in: Johannes FEICHTINGER, Ursula PRUTSCH, Moritz CSÁKY (Hg.), Habsburg postcolonial. Machtstrukturen und kollektives Gedächtnis, Innsbruck u. a. 2003 (Gedächtnis – Erinnerung – Identität 2), 259-275. [ÖG].
Peter STACHEL, Kritische Anmerkungen zu Nation, Konfession und „europäischen Werten" vor dem Hintergrund der geplanten EU-Erweiterung, in: Karl ACHAM, Katharina SCHERKE (Hg.), Kontinuität und Brüche in der Mitte Europas. Lebenslagen und Situationsdeutungen in Zentraleuropa um 1900 und um 2000, Wien 2003 (Studien zur Moderne 18), 119-131. [ÖG].
Peter STACHEL, "In eminentem Sinne Kulturaufgaben". Der Briefwechsel zwischen Friedrich Jodl und Alexius Meinong in der Wiener Stadt- und Landesbibliothek, in: newsletter Moderne. Zeitschrift des SFB Moderne 6, Heft 2 (2003), 11-15. [ÖG].
Peter STACHEL, Grundprobleme urbaner Kulturen in Zentraleuropa um 1900, in: Peter STACHEL, Cornelia SZABO-KNOTIK (Hg.), Urbane Kulturen in Zentraleuropa um 1900, Wien 2004 (Studien zur Moderne 19), 15-36. [ÖG].
Peter STACHEL, gem. mit Johannes FEICHTINGER, Barbara BOISITS, Gregor KOKORZ, Volker MUNZ, Sonja RINOFNER-KREIDL, Carlos WATZKA, Bernd WEILER, Peter WILHELMER, Wissenschaft und Kontext: Universalismus und Relativismus in der Wissenschaftsgeschichte Zentraleuropas, in: Moritz CSÁKY, Astrid KURY, Ulrich TRAGATSCHNIG (Hg.), Kultur – Identität – Differenz. Wien und Zentraleuropa in der Moderne, Innsbruck-Wien-München-Bozen 2004, 165-205. [ÖG].
Peter STACHEL, gem. m. Bernd WEILER, Methodische Überlegungen zur vergleichenden Analyse politischer und kultureller Beziehungen in multiethnischen Gesellschaften, in: Moritz CSÁKY, Astrid KURY, Ulrich TRAGATSCHNIG (Hg.), Kultur – Identität – Differenz. Wien und Zentraleuropa in der Moderne, Innsbruck-Wien-München-Bozen 2004, 45-61. [ÖG].
Peter STACHEL, gem. m. Nikola ORNIG, Bernd WEILER, Die Habsburgermonarchie, die USA und Kanada als multinationale Staaten. Eine vergleichende Untersuchung, in: Moritz CSÁKY, Astrid KURY, Ulrich TRAGATSCHNIG (Hg.), Kultur – Identität – Differenz. Wien und Zentraleuropa in der Moderne, Innsbruck-Wien-München-Bozen 2004, 63-100. [ÖG].
Peter STACHEL, gem. m. Werner SUPPANZ, Heidemarie UHL, Eva-Maria HOIS, Peter KAROSHI, Volker A. MUNZ, Gedächtnis/Erinnerung und Identität – Konstruktionen kollektiver Identität in einer pluri-ethnischen Region, in: Moritz CSÁKY, Astrid KURY, Ulrich TRAGATSCHNIG (Hg.), Kultur – Identität – Differenz. Wien und Zentraleuropa in der Moderne, Innsbruck-Wien-München-Bozen 2004, 215-254. [ÖG].
Peter STACHEL, „Die nüchterne Erkenntniskritik hat vorläufig zu schweigen“. Fritz Mauthner und der Erste Weltkrieg oder Die Geburt der Sprachkritik aus dem Geist des Nationalismus, in: Petra ERNST, Sabine A. HARING, Werner SUPPANZ (Hg.), Aggression und Katharsis. Der Erste Weltkrieg im Diskurs der Moderne, Wien 2004 (Studien zur Moderne 20), 97-138. [ÖG].


Rezensionen:

Peter STACHEL, [Rez.]: Thomas ROHKRÄMER, Eine andere Moderne? Zivilisationskritik, Natur und Technik in Deutschland 1880-1933, Paderborn-München-Wien-Zürich 1999. 404 S., in: newsletter MODERNE. Zeitschrift des SFB Moderne 4, Heft 1 (März 2001), 31. [ÖG].
Peter STACHEL, [Rez.]: Johannes FEICHTINGER, Wissenschaft zwischen den Kulturen. Oesterreichische Hochschullehrer in der Emigration 1933-1945, Frankfurt am Main-New York 2001 (Campus Forschung 816), 502 S., in: H-Net-Liste für Sozial- und Kulturgeschichte, H-Soz-u-Kult Digest 29.8.2001: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/REZENSIO/BUECHER/2001/StPe0801.htm [ÖG].
Peter STACHEL, [Rez.]: Etienne FRANCOIS, Hagen SCHULZE (Hg.), Deutsche Erinnerungsorte 1. München 2001, 725 S., in: newsletter MODERNE. Zeitschrift des SFB Moderne 4, Heft 2 (September 2001), 35. [ÖG].
Peter STACHEL, [Rez.]: Marina DMITRIEVA, Karen LAMBRECHT (Hg.), Funktionen von Metropolen im frühmodernen Staat, Stuttgart 2000 (Forschungen zur Geschichte und Kultur des östlichen Mitteleuropa 10), 432 S., zahlreiche Abbildungen im Anhang, in: Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 50. Marburg an der Lahn (2001), Heft 2, 276f. [ÖG].
Peter STACHEL, [Rez.]: Madeleine RIETRA (Hg.), Wirkungsgeschichte als Kulturgeschichte. Viktor von Andrian-Werburgs Rezeption im Vormärz. Eine Dokumentation. Mit Einleitung, Kommentar und einer Neuausgabe von Oesterreich und dessen Zukunft (1843), Amsterdam-Atlanta 2001 (Amsterdamer Publikationen zur Sprache und Literatur 143), 356 S., in: Das Historisch-Politische Buch 49, 5 (2001), 486f. [ÖG].
Peter STACHEL, [Rez.]: Etienne FRANCOIS, Hagen SCHULZE (Hg.), Deutsche Erinnerungsorte, 3 Bände, München 2001, in: newsletter MODERNE. Zeitschrift des SFB Moderne 5, Heft 1 (März 2002), 36f. [ÖG].
Peter STACHEL, [Rez.]: Andrea LANGER, Georg MICHELS (Hg.), Metropolen und Kulturtransfer im 15./16. Jahrhundert. Prag – Krakau – Danzig – Wien, Stuttgart 2001 (Forschungen zur Geschichte und Kultur des östlichen Mitteleuropa 12), 277 S., in: Zeitschrift für Ostmitteleuropaforschung 51, Heft 2 (2002), 261f. [ÖG].
Peter STACHEL, [Rez.]: Burkhard STANGL, Ethnologie im Ohr. Die Wirkungsgeschichte des Phonographen. Wien 2000, 267 S., in: newsletter MODERNE. Zeitschrift des SFB Moderne 5, Heft 2 (September 2002), 29. [ÖG].
Peter STACHEL, [Rez.]: Wolfgang MÜLLER-FUNK, Peter PLENER, Clemens RUTHNER (Hg.): Kakanien revisited. Das Eigene und das Fremde (in) der österreichisch-ungarischen Monarchie. Tübingen-Basel 2002 (Kultur – Herrschaft – Differenz 1), 362 S., in: newsletter MODERNE. Zeitschrift des SFB Moderne 6, Heft 1 (März 2003), 31f, auch: http://www. kakanien.ac.at/rez/PStachel1.pdf [ÖG].
Peter STACHEL, [Rez.]: Maria BUCUR, Nancy M. WINGFIELD (Eds.): Staging the Past. The Politics of Commemoration in Habsburg Central Europe, 1848 to Present. West Lafayette, Indiane 2001 (Central European Studies), 337 S., in: newsletter MODERNE. Zeitschrift des SFB Moderne 6, Heft 1 (März 2003), 32, auch: http://www.kakanien.ac.at/ rez/PStachel2.pdf [ÖG].
Peter STACHEL, [Rez.]: Tamara BARZANTNY, Harry Graf Kessler und das Theater. Autor – Mäzen – Initiator 1900-1933, Köln u. a. 2002, in: H-Net-Liste für Sozial- und Kulturgeschichte, H-Soz-u-Kult Digest 18.2. 2003: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/type=rezbuecher&id=1733& view=print [ÖG].
Peter STACHEL, [Rez.]: Zivilisationsbrüche. Die Bruchlinien des 20. Jahrhunderts im Gedächtnis des beginnenden 21. Jahrhunderts, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Kommission für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte. 4. Internationale Konferenz des Forschungsprogramms „Orte des Gedächtnisses", 7.-9.11.2002, Wien, H-Net-Liste für Sozial- und Kulturgeschichte, H-Soz-u-Kult Digest 18.2.2003: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=172&count=1&recno =1&type= tagungsberichte&sort=datum&order=down&search=Stachel [ÖG].
Peter STACHEL, [Rez.]: Lucy TOPOLSKÁ, Ludvík VÁCLAVEK, Beiträge zur deutschsprachigen Literatur in Tschechien, hg. v. Ingeborg FIALA-FÜRST, Olomouc: Univ. Palackeho 2000 (Beiträge zur mährischen deutschsprachigen Literatur 3) – Ingeborg FIALA-FÜRST, Jörg KRAPPMANN (Hg.), Deutschböhmische Literatur. Beiträge der internationalen Konferenzen Olmütz 13.-16.11.2000 und 25.-28.4.2001, Olomouc: Univ. Palackeho 2001 (Beiträge zur mährischen deutschsprachigen Literatur 3) http://www.kakanien.ac.at/rez/PStachel3.pdf [ÖG].
Peter STACHEL, [Rez.]: Karl VOCELKA, Österreichische Geschichte 1699-1815. Glanz und Untergang der höfischen Welt. Repräsentation, Reform und Reaktion im habsburgischen Vielvölkerstaat. Wien 2001, in: newsletter MODERNE. Zeitschrift des SFB Moderne 6, Heft 2 (September 2003), 35. [ÖG].
Peter STACHEL, [Rez.]: Kurt PÄTZOLD, Manfred WIEßBECKER (Hg.), Schlagwörter und Schlachtrufe. Aus zwei Jahrhunderten deutscher Geschichte. 2 Bände Leipzig 2002, in: newsletter MODERNE. Zeitschrift des SFB Moderne 6, Heft 2 (September 2003), 35f. [ÖG].
Peter STACHEL, [Rez.]: Brigitte MARSCHALL (Hg.), Theater am Hof und für das Volk. Beiträge zur vergleichenden Theater- und Kulturgeschichte. Festschrift für Otto G. Schindler zum 60. Geburtstag, Wien-Köln-Weimar 2002 (Maske und Kothurn. Internationale Beiträge zur Theaterwissenschaft 48,1-4), in: Unsere Heimat. Zeitschrift für Landeskunde von Niederösterreich 74, 4 (2003), 359-361. [ÖG].

Abkürzungen: G = Germanistik, K = Kunstgeschichte, M = Musikwissenschaft, ÖG = Österreichische Geschichte, Ph = Philosophie, S = Soziologie, ZG = Zeitgeschichte.

zurück zur Startseite