home

Struktur

Inhalte

Events


POP-CULT untersucht alltagskulturelle Erscheinungen als intendiertes Spiel zwischen Haltung und Gegenhaltung, das über Medien zu Moden führt; seiner Vielfalt entspricht Interdisziplinarität. Wissenschaftliche wie Selbst-Reflexion ist Teil des Pop.
Pop ist die Lebenswelt von ForscherInnen - Pop ist die Lebenswelt der Studierenden: Pop ”bridges the gap” zwischen dem ”all-gemeinen” und dem ”besonderen” universitären Leben. Installationsartig spielen die Präsentationen mit den ”Sprachen” des Pop. BesucherInnen erleben ihre persönliche Lebenswelt als Teil heutiger Universität.

< back

(C)1997 grelle musik [last update: 30-01-03]