logo
Sprachstandserhebung bei Schulanfängern: Bilingualer Spracherwerb in der Migration
In diesem Projekt sollen die sprachlichen Startbedingungen von Schulanfängern in sechs multikulturellen Wiener Volksschulklassen untersucht werden. In drei Testphasen wird der Sprachstand der Kinder sowohl in der jeweiligen Muttersprache (Türkisch bzw. Bosnisch/Kroatisch/Serbisch) als auch in Deutsch untersucht. Ab der zweiten Testphase sollen auch die Auswirkungen einer dritten Sprache (Englisch) beobachtet werden.
Die Untersuchung setzt sich aus spontansprachlichen Interviews und systemlinguistischen Tests zusammen. Die psycholinguistischen Tests umfassen die Perzeption und die Produktion in den sprachlichen Systemen Phonologie, Morphologie, Syntax, Lexikon und Semantik. In den Interviews wird besonderes Augenmerk auf das Kommunikationsverhalten der Kinder gelegt.